.
.
Uli Meinholz:
"Jacare"
. 16.7.04 - 10.8.04 ..
.

Pappelholz, 55 x 55 x 70 cm, Trommelfell aus Kalbshaut


Zu der ausgestellten Arbeit:

"Jacare” ist eine Froschskulptur aus farbig gebeiztem Pappelholz. Das Objekt ist aus einem Stück gefertigt und mit einem Trommelfell aus Kalbshaut bezogen. Als Vorlage dienten die Pfeilgiftfrösche aus dem Amazonasbecken Brasiliens. Die etwa daumennagelgroßen Tiere (dendrobates tinctorius) sind übrigens auch in Hannover im Landesmuseum und im Regenwaldhaus zu sehen.

wegen technischem Defekt und großer Hitzeentwicklung vorzeitig beendet.


Künstlerkontakt:
Trommelschule ILU
Uli Meinholz
Lilienstr.2
30167 Hannover
Tel. 0511-1610527


Kontakt Projekt Kröpcke:
künstlerisvcher Leiter:
J. Lohman
Tel.: 0511-9887603
mail: info@pool-net.de

Presseinfos zur Ausstellung:
(downloads)
Presseinfo.doc (word)
Foto Exponat (jpg)

Kurzbiografie der Künstlerin:

Die hannoversche Künstlerin und Musikerin Uli Meinholz erlernte nach Besuch der Fachoberschule für Gestaltung die Kunst des Trommelbauens beim nigerianischen Trommler und Medizinmann Okonfo Rao Kawawa und stellte ihre Holzarbeiten, die häufig auch als Trommel zu bespielen sind fortan bundesweit aus. Seit 1991 ist Uli Meinholz auch als Trommellehrerin tätig und leitet die bekannte hannoversche Sambaband "Samba da minha aba” (seit 1994) und ihre private "Trommelschule ILU" (seit 1998)
letzte Ausstellung
nächste Ausstellung