..
.. Die aktuelle Ausstellung:
    

Heike Pich:
Textarbeit
.. 4.4. - 14.4.2005 ..
..



Zu der ausgestellten Arbeit:

Ein Text, der die Situation des Mädchens, das mit der sexualisierten Gewalt in der Familie leben muss, thematisiert, ist von Innen an die Scheibe geklebt. Von Außen ist der Text nur spiegelverkehrt zu sehen. Um ihn zu lesen, müssen die Betrachter/innen nah herangehen bzw. um die Kröpke-Uhr herumgehen, so dass sie den Text auf der gegenüberliegenden Scheibe, von innen nach außen lesen können.


Kontakt Projekt Kröpcke:
künstlerisvcher Leiter:
J. Lohman
Tel.: 0511-9887603
mail: info@pool-net.de




Hintergrundinformation:

Drei Präsentationen der Künstlerinnen Maria Mathieu, Heike Pich und Renate Bühn
Zeitrahmen vom 19.03.2005 – 07.04.2005

Was sehen Sie, Frau Lot ?
Eine künstlerische Auseinandersetzung mit sexueller Gewalt an Mädchen und Frauen - gegen Täterschutz
letzte Ausstellung
nächste Ausstellung