Kröpcke-Galerie

Bilder, Filme, Daten zur Kröpcke-Uhr und darüberhinaus.



Der Kröpcke im Wandel der Zeit

Café Robby um 1880

1885 wird die Wettersäule gebaut

Der Kröpcke 1935

Hannover im Bombenhagel, 1944 

Schwarzmarkt am Kröpcke, 1947

Eine neue Kröpcke-Uhr, ab 1954

1977 Wiederaufbau Kröpcke-Uhr

Seit 1995 Kröpcke-Kunst-Projekt

Diese historischen Kröpcke-Bilder wurden uns freundlicherweise vom Historischen Museum Hannover zur Verfügung gestellt. Bitte verwenden Sie das Material nicht ohne spezifisches Copyright des Museums.

Downloads + Medien

Hier gibt es weiterführende Informationen zu Kröpcke-Open und wie man im Wahrzeichen ausstellen kann, sowie zur PAM und anderen ausgewählten Inhalten.


  • Infoflyer des KulturRaum Region Hannover e.V.

    Erfahren Sie mehr über den Kulturverein der Region Hannover, der unter anderem die Kröpcke-Uhr betreut.
    > Download.pdf(0,7 MB)

  • Ausstellerinformationen Kröpcke-Uhr

    Hier haben wir Materialien und Informationen für Künstler/innen zusammengestellt, die eine Ausstellung in der Kröpcke-Uhr planen.
    > Download.pdf (1 MB)

  • Kröpcke-Festschrift

    36-seitige Jubiläums-Festschrift zu 130 Jahren Kröpcke-Uhr
    > Download.pdf(5,2 MB)

  • DCROW - Technische Spezifikationen + Entwickler

    Basierend auf der Crowdengine von Goteo entsteht eine deutschsprachige Plattform mit und für seine beteiligten Partner und Nutzer.
    > mehr Info / > Download pdf

  • Bedienung - Public-Art-Machine

    Von der künstlerischen Idee bis zur Vernissage soll die Public-Art-Machine den Realisierungsprozess unterstützen und eine gemeinschaftliche Kulturproduktion ermöglichen.
    > Download pdf

Kröpcke-Galerien

Von einigen Aktivitäten und Veranstaltungen gibt es schöne Bildergalerien, Film- oder Fernsehberichte und andere Medien, die wir nach und nach hier verlinken:

  • Fotos - Kröpcke-Jubiläum 2015

    Am 31.5.2015 fand anläßlich des 130-jährigen Bestehens der Kröpcke-Uhr das partizipative Kulturfest "Kröpcke-Open" statt. Hier geht´s zur Bildergalerie.

  • Fotos - 1. KdW-Fest am Kröpcke, 2013

    KdW = Kultur-des-Wandels. Das erste alternative Stadtfest des regionalen Nachhaltigkeits-Netzwerks fand am Kröpcke und Ballhof statt. Sehen Sie hier einige Bilder von dem Fest.

Archiv der Kröpcke-Ausstellungen

Seit 1995 dient die Kröpcke-Uhr als vielleicht kleinste Galerie Deutschlands auch der Präsentation regionaler Kunst und Kulturproduktion. Über 70 Ausstellungen hat unser Wahrzeichen bereits beherbert. 
Hier der chronologische Ausstellungsüberblick:

"Magdalenenkapelle" Installation für die Stadt Burgdorf 09.04. - 08.05.2010 
"Prinzipienreiter" Installation/Skulptur von Heiko Prodlik-Olbrich 05.02. - 09.04.2010
"Great expectation" Installation von Hartmut Stielow und Hannes Malte-Mahler 04.09.2009 - 01.11.2009
"illustrierte Weltgeschichte" Illustrationen von Günter Radtke 19.06.2009 - 09.08.2009
"Kunst, Kaspar und Einklänge" Kunstwerkstatt Köthenwald  des Klinikum Wahrendorff 24.04.2009 - 14.06.2009 
"Reitergeneral Obentraut" Gemälde, Fotografie, Installation von Claudia Ghouri und Martin Rinderknecht 05.03.2009 - 19.04.2009 
"Boden als Kunst" Beitrag der Region Hannover zum internationalen Tag des Bodens 05.12.2008 - 15.02.2009
"Hüterin des Buches" und andere Skulpturen Raku-Art von Hannelore Niescken-Voigt 26.09. - ca. 15.12.2008
"Der Buchstabierwettbewerb" Installation der Stadt Pattensen 08.08. - 24.09.2008
Holger Lassen für Isernhagen: "Ewa” 4.7. - 3.8.2008
Detlev Wegner für Ronnenberg: "Spielzeug des Pythagoras” 7.3. - 30.6.2008 
Ilse Gottwald für Wennigsen: "Radierungen” 17.12.2007 - 17.2.2008 
Florian Hilmer für Lehrte: "Menschenbilder" 21.9. - 25.11.2007 
Jugendkunstschule Neustadt unter Leitung von Oliver Pohl für Neustadt am Rübenberge: "Moora. SteinzeitGegenwart” 13.7.-2.9.2007 
Anja Weiss für die Wedemark: "Die Spur des Riesen” 27.4. - 1.7.2007 
Peter Jürgen Lütgens für Barsinghausen: "Die Zeitfalle” 17.2. - 22.4.2007 
Udo Hetmeier für Laatzen: "Ich steh auf Laatzen, weil...” 30.11.2006 - 12.2.2007 
Inka Dybus für Burgwedel: "Tränenpalast” 7.7. - 29.8.2006  
Jari Banas für Wunstorf: "Meervocal” 8.7. - 19.11.2006 
Oliver Pohl mit Schülern der 3 Schulzentren für Garbsen: "Flaggenpfähle” 5.5. - 29.6.2006 
Michael Zwingmann,  Fokko Brants, Burkhard Bumann-Döres,  Paul Hoffmann für Hemmingen: "flusswärts 05” 17.3. - 30.4.2006  

Seit 2006 veranstaltet der "KulturRaum Region Hannover e.V." die Kultur am Kröpcke.

Dietlind Preis "Lichtgestalten” 1.12.05 - 1.1.06 
Thomas Langreder, Peter Rendschmitt und Joachim Willers: "Kröpckografien” 16.9.05 - 30.10.05 
Thomas Hundt: "Kröpcke-Uhr macht blau” 13.6.05 - 31.7.05 
Fried Lohmann: "Lenk Kreuz” 23.5.05 - 12.6.05 
Maria Mathieu: "Frau Lot” 14.4.05 - 08.5.05 
Heike Pich: "Textarbeitl” 04.3´4.05 - 14.5.05 
Renate Bühn: "Ohne Titel” 18.3.05 - 01.4.05 
Barbara Lütjen: "Fische" 16.9.04 - 3.10.04 Installation aus Kozo (Bast vom Maulbeerbam), Weide, Bindfaden, Lack Anne-Lena Boettcher:"SEARCH" 5.10.04 - 28.11.04 4 hinterleuchtete Tafelbilder mit Sounds in der Kröpcke-Uhr und dezentrale Großmotive auf Plakatwänden in Hannover 
Joy Lohmann: "Kickit" Juni 2004 
Udo Hetmeier: "Go Heis - Wunschbaum" 24.5.04 - 7.7.04 Weide mit Wunschzetteln 
Uli Meinholz: "Jacare" 16.7.04 - 10.8.04 Froschskulptur aus farbig gebeiztem Pappelholz 
Kreativwerkstatt der Produktionsschule der Werk-statt-Schule e.V. Hannover unter Leitung von K.-H. Bethmann: „Pferdetränke“ 3.5.04 - 13.5.04 Skulptur für die königliche Pferdeschwemme an der Leine   
Joy Lohmann: "Kröpcke-Bastelbogen" 5.4.04 - 2.5.04 Integrated ART-Projekt  
Mahmud Satery: "4 Schaumskulpturen"
3.3.04 - 4.4.04, 
Skulpturen aus Montageschaum und Farbe 
Kai Loelke: "Mann mit Unterhose”
14.1.04 - 29.2.04, 
eine aus Stein gemeisselte Skulptur 
Ralf Hansen: "Fan”
 3.12.03 - 9.1.04
, s/w-Fotografien aus seinem gleichnamigen Buch 
Joy Lohmann: "Hinter jedem starken Mann steht…” ab 20.9.032 Graffiti-Werke auf Holz
"1. hannoversches Entenrennen”ab 17.9.03, Ausstellung der schönsten Kreativ-Enten 
Stephan Derben: "PY”9.7.03 – 16.8.03, Holzskulptur 
Dieter Rammlmair: "Wa bone”
27.3.03 - 13.4.03, 
Holzskulptur  
Joy Lohmann: "Rohrwerk1” 22.3.03, Wasser-Performance anläßlich des internationalen Tag des Wassers, 
Aguida Zanol: "WandelWerte"
27.2.03 - 20.3.03, 
Ergebnisse eines Recyclingkunst-Workshops des Agenda21-Büro Hannover 
Joy Lohmann: "Splash – schцner duschen”16.12.02 - 14.2.03, Installation mit 4 Live-Dusch-Performances, gefödert von "Schöner Baden” und Fa. Dornbracht 
Peter Lechelt:
„Himmelsleiter -Lebensstufenturm“
11.09.02 - 17.11.02 
Joy Lohmann: "good-buy”, Juli/August 2002, Puppenskulptur  
Asta dos Reis: „Quellen der Farbe“
5.7.02 - 19.7.02  
Marion Bock: "Feuerzeuge im Morgengrauen”
26.11.01– 27.12.01 
Achim Svagat: "Jutzi”, Skulptur 
Joy Lohmann: "Herzklopfen” ab 27.5.01, Skulptur anläßlich der Eröffnung des enercity-EXPO-Cafés 
Joy Lohmann: "Wege zur Wahrheit” Integrated Art-Projekt und Installation in Zusammenarbeit mit dem WCRP sowie Vertretern der 6 Weltreligionen, gefördert durch Hanns Lilje Stiftung 
Natalie Deseke Edition KLM KleinLauschMittel 2001
"Alles oder Nichts? Die Zukunft unseres Lebens”26.4.01-24.5.01 
Günther Uecker22.12.00-15.4.01, Modell seiner Installation in der Aegidienkirche und Originalfotos 
Annette Lechelt: "Hudelwohl”11.99 - 3.12.99, anarcho-sakrale Altarinstallation 
Uwe Müßel: "Lebensfarben”14.9. - 24.10.99, Ergebnisse eines Malkurses von und mit Kindern der Krebsstation der Medizinischen Hochschule Hannover, 
Inge-Rose Lippok: "Episoden aus dem GroЯen und Ganzen”15.6.99 - 21.8.99, Raum- und Klanginstallation auf Einladung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hannover 
Frank Bührmann: Sieger des "Gestaltungs-Wettbewerbs der Krцpcke-Uhr” 
Umsetzung des Entwurfs und Ausstellung: 20.11.98 - Mai 99, in Zusammenarbeit mit Juwelier Wempe, Fa. Raumgestaltung Gieseler und dem Kulturamt Hannover. 
Anschließend Renovierung der Kröpcke-Uhr aus erzielten Gewinnen des Verkaufs von Künstler-Armbanduhren 
Fried und Joy Lohmann: "…auf dem Sprung…”8.10.98 - 14.11.98, in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis EXPO 2000 der Nds. Wirtschaft. 
"James Bond”, 
multimediale Installation 
ab 8.9.98 in Zusammenarbeit mit dem Roemer-Pelizaeus-Museum Hildesheim.  
"Der Vetter aus Dingsda” ab 22.6.98 in Kooperation mit der Niedersächsischen Staatsoper Hannover 
Janosch "Tigerenten-Installation” ab 18.5.98 zur Janosch-Ausstellung im Wilhelm Busch Museum 
Christopher Bubbles: Installation zu "PNN – Positives Nachrichten Netzwerk” 16.4.98 – 15.5.98  
"made in hannover”, 
100 Jahre Schallplatten aus Hannover, ab 13.4.98, dokumentarische Serie über Hannovers Traditionsfirmen
"Le Grand Macabre”
zur Oper von Gyürgy Ligetis, ab 9.3.98 in Kooperation mit der Niedersächsischen Staatsoper
"Hans Fallada” 5.1.98 - 8.2.98, in Kooperation mit dem Theatermuseum Hannover 
Anna Adam: "ACT UP” ab August 97, Installation anläßlich des Christopher-Street-Day 
im Rahmen der Aktion "Tummelplatz II” 
Ludvik Cejp: "hölzerne Technik”, 3.12.96 – 30.12.96, Serie"Heimspiel” 
Ursula Hänel: "Licht-Raum”ab 17.10.96, Lichtinstallation 
Joy Lohmann+ C.R.E.A.T.E: "puzzle-up!”, 23.8.96 - 10.10.96 mit Parallelausstellung auf der CeBIT Home und FAUST/Linden 
Uwe Spiekermann: "Garten der Sinne” 
ab 2.6.96, Serie "Heimspiel"  
Valeska Jakobowicz: "Minutenblätter” 
ab 14.4.96, Serie "Heimspiel" 
Stephan Kleineberg: "O Punkt T Punkt” ab 4.3.96, Serie "Heimspiel" 
Esther Leger-Stierab 30.1.96, Serie "Heimspiel" 
Dietlind Priess: "vom Himmel hoch...”
17.12.95 - 6.1.96, Serie "Heimspiel" 
Andora: "timeless”, 30.9.95 -15.12.95 
Joy Lohmann: "grünplus"
, 27.5.95 - 31.8.95, Stadtbegrünungs Intervention
Historisches Museum: "50 Jahre… und nichts dazugelernt”29.4.95 - 6.6.95 
Joy Lohmann+amok: "M-N-T MenschNaturTechnik" 6.3.95 - 23.4.95, Multimedia-Installation