. KulturPerlen
Gemeinsam die Kultur der Region entdecken!   

Mit der Veranstaltungsreihe „Kulturperlen“  lädt der Verein KulturRaum Region Hannover auch 2013 die Bewohnerinnen und Bewohner der Region ein, kulturelle Kleinodien der Umgebung in kleinen, individuell zusammengestellten Tagesausflügen gemeinsam kennenzulernen.

Jahresprogramm 2013:

12.5. Garten, Kunst, Musik:
Marienwerder - Kirchwehren - Harenberg
9.6. Orgeln und Erdbeeren:
Isernhagen - Steinwedel - Rethmar
15./16.6. KdW-Fest am Kröpcke
Hannovers “Kultur des Wandels” zum
Mitmachen und Erleben
18.8. Kunst, Geschichte und Musik im Calenberger Land
Everloh - Gehrden
8.9. Entdeckertag der Region
KulturRaum-Stand an der Kröpcke-Uhr
13.10. Überraschungsperle:
Wohin? Lassen Sie sich überraschen!

Viele Orte und Plätze in der Region sind es wert, entdeckt zu werden!
Auf unseren Touren durch die Region Hannover besuchen wir ausgewählte Orte, Aktivitäten und Veranstaltungen wie – teilweise kaum bekannte – historische Stätten und Sammlungen, Kunstausstellungen, besondere Naturerlebnisorte, Lesungen oder Konzerte. Dabei stellen uns die Verantwortlichen vor Ort “ihre Kulturperle“ selbst exklusiv vor. Unsere “Kulturperlen“ entdecken wir mit Reisebegleitung durch den Vorstand am Wochenende bequem im Bus der RegioBus. Start- und Zielpunkt ist jeweils die Bushaltestelle Kröpcke.

















Touren 2013:

12.5.2013
Bus-Abfahrt: 13.15 Uhr, Bushaltestelle Kröpcke
Rückkehr ca. 20.30 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Garten, Kunst, Musik
Marienwerder - Kirchwehren - Harenberg

Wir starten mit einem geführten Spaziergang durch den Hinüberschen Garten in Marienwerder – einer der frühesten Landschaftsgärten Deutschlands. Er wurde 1766 nach englischem Vorbild angelegt und im Rahmen des EXPO-Projektes „Stadt als Garten“ nach historischem Vorbild wieder hergerichtet.

In direkter Nachbarschaft besichtigen wir das Kloster Marienwerder, das in seiner heutigen Form zwischen 1688 bis 1724 entstand sowie die Klosterkirche aus dem Beginn des 13. Jahrhunderts. Heute leben und wirken im Kloster die Äbtissin und die Konventualinnen.

Im Anschluss an eine Kaffeepause besuchen wir den Künstler Wolfgang Tiemann in seinem Atelier in Kirchwehren.

Der Ausflug klingt aus mit einem Konzert der friesischen Folkgruppe LAWAY in der schönen St. Barbara-Kirche in Harenberg.



9.6.2013
Bus-Abfahrt: 13.15 Uhr, Bushaltestelle Kröpcke
Rückkehr ca. 20.30 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Orgeln und Erdbeeren
Isernhagen - Steinwedel - Rethmar

In Richtung Nordosten führt die zweite Tour: In Isernhagen besichtigen wir die Orgelbauwerkstatt Hillebrand, die sich mit der Restaurierung historischer Orgeln sowie zahlreichen Neubauten bundesweit einen Namen gemacht hat.

Wie sich eine perfekt restaurierte Orgel anhören kann, erleben wir live in Steinwedel: Organist Jan Hildebrand stellt uns in der 1752 wieder errichteten St.-Petri-Kirche die dortige Orgel vor. Sie wurde 1995 komplett erneuert und wird wegen ihres besonders natürlichen und klaren Klanges geschätzt.

Auf andere Weise beschwingt geht es anschließend auf dem Gutshof Rethmar weiter: Hier wird das Erdbeerfest gefeiert. Kunsthandwerkerstände, Spiel, Spaß und Musikeinlagen sorgen für Unterhaltung, und im Heimatmuseum auf dem Hof steht der Museumsleiter bereit, uns die Geschichte des Hofes vorzustellen.



15.6.2013, 12 - 22 Uhr
Kröpcke
16.6.2013,
11 - 18 Uhr
Ballhof
Eintritt jeweils frei

Das “Kultur des Wandels”-Fest
Eine “Soziale Skulptur” am Kröpcke und Ballhof.

Die Gesellschaft ist in Bewegung. Überall entstehen innovative Ansätze und spannende Veranstaltungen zum urbanen Kulturwandel. Bürgergärten und Tauschräume sprießen aus dem Boden, Flashmobs und spontane Gartenparties. Man redet über Regionalgeld, vegane Ernährung, Upcycling und Schenkökonomie...

Was verbirgt sich dahinter, wer will oder macht so etwas und sind dies vielleicht Teile einer neuen, gemeinschaftlichen Kulturform, die man kennen sollte?

Gemeinsam mit dem Netzwerk “Kultur des Wandels” laden wir zu einem kollaborativen Stadtfest in die City ein. Regionale KulturWandler präsentieren ihre Projekte und Ideen in einer inszenierten Wohnungskulisse mit Küche, Werkstatt, Spiel- und Schlafzimmer.

Besuchen Sie das spontanste Fest der Stadt.
15.6. ab 12 Uhr am Kröpcke:
- Tag der offenen Kröpcke-Uhr
- Themenräume “Kultur des Wandels”
- Bühnenprogramm und Walk-acts
16.6. ab 11 Uhr am Ballhof:
- fair culture festival
- internationales Jugendtheater
- aware & fair – Agenda21
- Walk-acts und Präsentationen
aktuelle Infos unter www.artlab4.de/kdw/

18.8.2013
Bus-Abfahrt: 13.15 Uhr, Bushaltestelle Kröpcke
Rückkehr ca. 20.30 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Kunst, Geschichte und Musik im Calenberger Land
Everloh - Gehrden

Wir beginnen mit einem Besuch im Gut Erichshof in Everloh. Der Besitzer Hanns Christian Seeßelberg-Buresch erklärt uns den Hofbetrieb und leitet über zum Bild–hauer Hartmut Stielow. Seine Frau Andrea stellt uns sein Werk und Atelier vor, aber auch ihr Studio für Landschaftsarchitektur.

Danach wird die Geschichte Gehrdens bei einer Stadtführung mit Ilse Knölke lebendig.

Im Anschluss wählen Sie zwischen dem Stadtmuseum mit Peter Lübcke und der Einkehr im Ratskeller.

Zum Abschluss dieser Tour spielen “i musici”
im Bürgersaal des Rathauses Werke von Bach bis Piazolla.



8.9.2013
9 - 19 Uhr
Vom Kröpcke bis Aegidientor

26. Entdeckertag der Region

Der KulturRaum Region Hannover präsentiert sich auf dem Entdeckertag an der Kröpcke-Uhr mit einem Gewinnspiel und Musik. Soviel sei verraten: Wer sich ein wenig mit den Städten und Gemeinden der Region auskennt, hat gute Chancen!

13.10.2013
Bus-Abfahrt: 13.15 Uhr, Bushaltestelle Kröpcke
Rückkehr ca. 20.30 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Überraschungs-KulturPerle
Herbstlaub und Historisches

Den Ort der letzten Kulturperle 2013 verraten wir hier noch nicht.
Sie führt uns an einen prächtigen Ort, an dem wir fürstlich empfangen werden. Lassen Sie sich überraschen!


Anmeldung 
Ihre frühzeitige Anmeldung per mail an info@kulturraum-hannover.de oder unter Tel. 05131 - 707 650 wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl auf 45 Personen beschränkt ist. Späteste Anmeldung: eine Woche vor dem jeweiligen Termin.
Mitglieder des Vereins erhalten Rabatt.
Alle Touren starten und enden am Treffpunkt "Bushaltestelle Kröpcke".

Wenn Sie Empfehlugen oder Wünsche haben, welche KulturPerlen der Region Hannover Sie gerne sehen möchten, teilen Sie uns Ihren Vorschlag bitte per E-Mail mit. Wir werden versuchen, Ihren Wunsch in unserem nächsten Ausflugsprogramm 2014 zu berücksichtigen.

Perlen 2012
Perlen 2011
Perlen 2010

KulturRaum KröpckeUhr

Downladen Sie den KulturPerlen-Flyer mit weiteren Informationen. Klicken Sie dazu bitte auf die Bilder oder hier.


.Weitere Information über:
- Die Kröpcke-Uhr
- Kunst am Kröpcke

Veranstalter: KulturRaum Region Hannover e.V.,
Städte/Gemeinden der Region Hannover
Projektagentur: artlab4-Kollektiv
mit freundlicher Unterstützung von RegioBus Hannover und pool.communication.

Kontakt: KulturRaum Region Hannover e.V.
p.A. Kulturverein der Stadt Garbsen e.V.
Postfach 11 02 27
30802 Garbsen
Tel. (0 51 31) 7 07-6 50,
Fax: (0 51 31) 7 07-6 57.
E-mail an den Verein