.























KulturPerlen
Wir entdecken gemeinsam die Kultur der Region!
Unter dem Titel „Kulturperlen“ lädt der Verein KulturRaum Region Hannover seit 2011 Interessierte zu individuellen sonntäglichen Tagesexkursionen ein.
Jahresprogramm 2016:

24.4. Gehrden: Dreieck und Geschichte mit Musik
29.5. “Kultur-des-Wandels” beim autofreien Sonntag, Osterstraße
19.6. Langenhagen
7.8. Neustadt am Rübenberge: Kunst-Landschafts-Erlebnisse
13.9. Entdeckertag der Region
mit dem KulturRaum Region Hannover
9.10. Burgwedel: Historisches und ein Kunstkosmos
1.-24.12. Kultureller Adventskalender: Wettbewerb und Kröpcke-Installation
sowie “Live-Beats-Kröpcke” Minikonzerte
am 3.3. / 21.6. / 3.9. / 30.12.2016


Touren 2016:

24.4.2016
Treffpunkt: Kröpcke, 13:00 Uhr
Abfahrt: 13:15 Uhr
Rückkehr: ca. 20:00 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Dreieck und Geschichte mit Musik
Gehrden

Zum Start der Perlenreihe 2016 besuchen wir zunächst die Künstlerin Kerstin Schulz (Jahrg. 1967), die besonders für ihre Bleistiftskulpturen national und international bekannt ist. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, erst kürzlich mit dem renommierten Preis "pro visio" in Hannover.
In ihrem 'Atelier Dreieck' betrachten wir im Bau befindliche Werke und erhalten eine Kurzeinführung in das weite Feld der „Schwarmkunst", einer sozial interaktiven Kunstrichtung, die sich mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzt.

Weiter geht es auf den Köthnerberg, wo uns im Berggasthaus Niedersachsen das Ehepaar Gerasch mit Kaffee oder Tee und Kuchen aus eigener Herstellung bewirtet (Gedeck ¤ 5 p.P.). Das idyllische Gasthaus liegt eingebettet in einer vom ersten Gartendirektor Hannovers, Julius Trip, entworfenen Parkanlage, deren Geschichte uns die Garten- und Landschaftsarchitektin Viktoria Krüger vermittelt.

Während wir zum Ausklang den Blick von der imposanten Freitreppe über das Calenberger Land bis zum Deister schweifen lassen, unterhält uns musikalisch das Duo ' Songliner'.

*Leistung für Selbstzahler







29.5.2016
So: 11-18 Uhr Osterstr Hannover
Eintritt frei.
Die "KdW-WG" beim autofreien Sonntag
Hannover City

In disem Jahr haben wir das KdW-Fest auf den "autofreien Sonntag" gelegt. So können wr einmal nach herzenslust auf den Straßen unserer Innenstadt spielen. Auf 750 qm breitet das Kultur-des-Wandels Netzwerk wieder seine Innenräume im Außenraum aus und verbreitet seine charakteristische Atmosphäre. 20 Aussteller bevölkern wieder das Wohn- und Schlafzimmer, die Küche, Büro, Werksatt und Garten. Sie haben interessante neue Angebote und Projekte für die Besucher/innen vorbereitet und auch für Tanz und Musik ist auf der Osterstraße gesorgt.

19.6.2016
Bus-Abfahrt: 13.15 Uhr, Bushaltestelle Kröpcke
Rückkehr ca. 20:30 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Titel folgt
Langenhagen



21.6.2016
15-23 Uhr

Kröpcke

Rock around the clock war gestern
Kröpcke-Uhr zur Fete de la musique

Traditionell erklingt zur Sommersonnenwende die gesamte Innenstadt. Zur Fete de la musique spielen Bands auf Bühnen, auf der Straße, in Cafés und Parks. Da möchte die Kröpcke-Uhr natürlich nicht stumm daneben stehen. So haben wir mit der Hauptbühne am Kröpcke eine schöne Absprache getroffen: Bei jeder Umbaupause zwischen den 8 Konzerten öffnen wir die Türen des Wahrzeichens für einen überraschenden Miniaturauftritt regionaler Singer/Songwriter. Lassen Sie sich das nicht entgehen!

7.8.2016
Bus-Abfahrt: 13.15 Uhr, Bushaltestelle Kröpcke
Rückkehr ca. 20 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Kunst-Landschaftserlebnisse
Neustadt am Rübenberge

Eine Region wird zur Kunst-Arena: Elf Kunstinstitutionen in der Region haben ebenso viele regionale wie überregionale Künstler ausgewählt, um künstlerische Akzente in der Landschaft in und um Hannover zu setzen.
Von Juni bis September werden ihre temporären Arbeiten unter freiem Himmel präsentiert. In einer Rundfahrt werden wir uns das Ergebnis anschauen und vor Ort erläutern lassen. Die endgültige Route der Fahrt wird nach der Vorbesichtigung der Werke im Juni festgelegt.



4.9.2016
9 - 19 Uhr
Vom Kröpcke bis Aegidientor

29. Entdeckertag der Region

Der KulturRaum Region Hannover e.V. ist wieder auf der Kulturmeile mit dabei.
Besuchen Sie uns und lernen Sie Mitglieder des KulturRaum Region Hannover kennen.

9.10.2014
Bus-Abfahrt: 13.15 Uhr, Bushaltestelle Kröpcke
Rückkehr ca. 20.00 Uhr
Kostenbeitrag: 28,- Euro, ermäßigt 23- Euro für Vereinsmitglieder


Historisches und ein künstlerischer Kosmos
Burgwedel

Wir beginnen mit einem Rundgang, der uns vom „Alten Markt“ zur St. Petrikirche mit beeindruckenden vorreformatorischen Deckenmalereien führt. Weiter geht es zum Amtsgericht, dem ehemaligen Sitz der Amtsvögte und durch den Bertramshof zur Dammstraße mit dem ältesten Haus Burgwedels von 1570.
In der „Heinrich-Wöhler-Straße“, die in ihrer Gesamtheit als Ensemble unter Denkmalschutz steht, erwartet uns Herr Veth im „Deiken-Wöhler-Hof“ zur Besichtigung der Heimatstube und einer Kaffee/ Tee-Kuchen-Pause*.

Zum Abschluss besuchen wir das „Gesamtkunstwerk“ des Künstlers Johann-Dietrich Griemsmann: Wohnhaus, Werkstatt und Skulpturengarten des verstorbenen Künstlers am Amtshof mitten in Großburgwedel zeugen von der beeindruckenden Kreativität seines vielfältigen Schaffens. Seine Witwe, Karin Griemsmann, wird uns durch seine fantastische Skulpturen- und Bilderwelt im Innen- und Außenbereich lotsen.

*Leistung für Selbstzahler






Anmeldung 
Ihre frühzeitige Anmeldung per mail an info@kulturraum-hannover.de oder unter Tel. 05131 - 707 650 wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl auf 45 Personen beschränkt ist. Späteste Anmeldung: eine Woche vor dem jeweiligen Termin.
Mitglieder des Vereins erhalten Rabatt.
Alle Touren starten und enden am Treffpunkt "Bushaltestelle Kröpcke".

Wenn Sie Empfehlugen oder Wünsche haben, welche KulturPerlen der Region Hannover Sie gerne sehen möchten, teilen Sie uns Ihren Vorschlag bitte per E-Mail mit. Wir werden versuchen, Ihren Wunsch in unserem nächsten Ausflugsprogramm 2017 zu berücksichtigen.



Kontakt: KulturRaum Region Hannover e.V.
p.A. Kulturverein der Stadt Garbsen e.V.
Postfach 11 02 27
30802 Garbsen
Tel. (0 51 31) 7 07-6 50,
Fax: (0 51 31) 7 07-6 57.
E-mail an den Verein
Archiv:

Perlen 2015
Perlen 2014
Perlen 2013
Perlen 2012
Perlen 2011
Perlen 2010


.Weitere Information über:
-
Die Kröpcke-Uhr
- Kunst am Kröpcke