Geschichte des KulturRaum Region Hannover e.V.:
Der eingetragene Verein KulturRaum Region Hannover wurde 2002 von Kulturinteressierten aus der Region Hannover gegründet.
Vorläufer war das Festival „Kulturfeuer“, ein Projekt vom Kommunalverband Großraum Hannover unter der künstlerischen Leitung von Vera Brand, das 2001 als kultureller Übergang zur heutigen Region Hannover große Beachtung fand.
Als Netzwerk vermittelt der Verein den Bewohnern der 21 Städte und Gemeinden die Vielfalt der Kultur in der Region Hannover. Der ehrenamtlich tätige Vorstand regt Projekte an, koordiniert und organisiert Aktivi-täten mit Künstlern, kulturellen Vereinen, Verbänden und Institutionen.
Ein gemeinsames Kulturbewusstsein ist eine wesentliche Voraussetzung für die positive Identifikation der Bürger unserer Region mit ihrem Umfeld und trägt wesentlich zu einer Steigerung der Lebensqualität bei.

Kulturaktionen
Von 2003 bis 2008 wurden unterschiedliche Einzelaktionen initiiert und begleitet. Als Beispiel sei die bis heute bestehende “Nacht der Bäder” genannt, ebenfalls die Aktionen „mehr Moor!“, „Höfe“, die Lichtinstallation “Stella Nova” auf dem Maschteich u.v.m.

KulturRaum Kröpcke-Uhr:
Neue Perspektiven eröffneten sich, als der Verein mit dem Projekt “KulturRaum Kröpcke-Uhr“ die Bespielung des hannoverschen Wahrzeichens unter der gestalteri–schen Leitung von Künstler und Vorstandsmitglied Joy Lohmann übernahm. In den Jahren 2005-2008 präsen-tierte der KulturRaum in der Uhr alle 21 Städte und Gemeinden und deren kulturelle Highlights.
Seit 2009 werden in der Uhr die aktuellen Projekte des Vereins vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei zurzeit auf der Veranstaltungsreihe „Kulturperlen“.

Die Kröpcke-Uhr wird daneben auch für Sonderaktionen genutzt. Zu den spektakulärsten zählte das „Strickgraffiti“ der hannoverschen Künstlerin Mansha, die die Uhr 2012 in ein Kleid aus Wolle hüllte und sie mit einer gehäkelten Bommelmütze krönte.

Mit dem Kultur-des-Wandels (KdW)- Netzwerk wurde 2013 erstmalig das “Kultur-des-Wandels-Fest” als Soziale Skulptur auf dem Kröpcke und Ballhof realisiert, weitere innovative Kooperations-Veranstaltungen sollen folgen.


Kulturperlen:
Im Jahr 2010 rief der Verein die Veranstaltungsreihe „Kulturperlen“ ins Leben. Die Touren beginnen und enden jeweils an der Haltestelle Kröpcke. Etwa viermal jährlich besucht eine kulturell interessierte Gruppe, begleitet von Mitgliedern des Vorstands, mit einem gecharterten Regiobus ausgewählte Orte in der Region.
Die aktuellen Touren werden in der Kröpcke-Uhr vorgestellt und sind unter www.kulturraum-hannover.de zu finden. Eine Jahresübersicht liegt in der Touristinformation und der üstra-Geschäftsstelle Hannover, sowie in den Rathäusern der Region aus.

.
Satzung und Vereinsbeitritt:
Möchten Sie mitwirken?
Wir freuen uns über neue Mitglieder, die die Veranstaltungen des Vereins besuchen oder sich mit Ideen und Initiative einbringen.
Die Veranstaltungen werden unter Mitwirkung der Städte und Gemeinden der Region Hannover durchgeführt, die jährlichen Mitgliederversammlungen jeweils mit dem Besuch von Kulturveranstaltungen verbunden.

Ihre Vorteile als Mitglied:
>
Ermäßigung bei der Teilnahme an den Kulturperlen sowie bei weiteren ausgewählten Kulturveranstaltungen
> Aktuelle Informationen zu allen Vereinsangeboten
> Ein Netzwerk an Kulturinteressierten und Kontakten

Beitrittserklärung:
Wenn auch Sie Mitglied werden wollen, laden Sie das Formular herunter, drucken und füllen es aus und senden es an den KulturRaum Region Hannover e.V.
Oder geben Sie die Beitrittserklärung persönlich einem Vereins-Vorstandsmitglied.
Wir hoffen, Sie bald als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

.Weitere Information über:
-
Die Kröpcke-Uhr
- Kunst am Kröpcke

Kontakt und Impressum

Dem Vorstand gehören zurzeit an:
Vera Brand (1. Vorsitzende. Tel. 05131 / 707650)
Jörg Lohmann (2. Vorsitzender. Tel. 0511 / 9887603)
Thomas Hinz (Schatzmeister. Tel. 0511 / 616-22074)
Kathrin Symens (Schriftführerin. Tel. 0511 / 357714-22)
Beisitzer: Gerrit Hahn, Christine Gramse, Hella Flohr-Otte, Heike Riedmann, Heinrich Krause


Vereinsanschrift:
KulturRaum Region Hannover e.V.
p.A. Kulturverein der Stadt Garbsen e.V.
Postfach 11 02 27
30802 Garbsen
Tel. (0 51 31) 7 07-6 50,
Fax: (0 51 31) 7 07-6 57.

Bankverbindung:
Kto-Nr. 73 11 4
BLZ: 250 501 80
Sparkasse Hannover
Impressum:
Verantwortlich für den Inhalt dieser Website ist der KulturRaum Region Hannover e.V.
Wir übernehmen ausdrücklich keine Verantwortung für Inhalte auf extern verlinkten Seiten und behalten uns vor, Inhalte jederzeit zu ändern oder zu entfernen.

Pflege der Kröpcke-Uhr und dieser Website mit freundlicher Unterstützung von
artlab4-Kollektiv und pool.communication.