Wolfgang Jeske : Startnummer 9
Exponate:

1. Titel: "Spiral dancer",
"Technik: Aluminium + Stahl, kinetisches Windobjekt
Maße in cm: 200 x 90 x 90
Preis: 850,- Euro


Biografie:

1959 am 16. August in Bergen / Celle geboren
1987 Diplom an der FH für Kunst und Design in Hannover (Prof. Helmut Rogge, Stephan von Huene)
Ausstellungen und Projekte Auswahl
1983 "2.Gegenwart", Hannover
1988 "Picknick am Wegesrand", Serie von interdisziplinären Symposien in Hannover
1989 "Hannover in Dresden", Brühlsche Terrassen in Dresden
1996 "Ewige Gegenwart", Installationen in der KZ-Gedenkstätte Nordhausen / Harz
1997 "Wandlungen", Kunstobjekt Litfaßsäule: "Golem" im Stadtzentrum Hannover
1998 "Crossroads", hundert rote Holzkreuze an der Straße zur KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen
"Tracce-Spuren-Traces I", deutsch-italienisches Kunstprojekt auf dem Ätna in Sizilien
1999 "Geschlossene Gesellschaft", Kunst auf dem Nikolai-Friedhof in Hannover,Goseriede
"Europa Biennale Landart", Arsenal in Venedig
"Tracce-Spuren-Traces II", SüdheideBahnhof Eschede; deutsch-italienisches Projekt
"Schöne Aussichten", Kunst an "Magischen Orten" des Naturparks Südheide
"Korrespondenz-Korespondencja", deutsch-polnisches Symposium in Hannover
2000 "Einblicke vor Ort", Kunst im Stadtraum, Neustadt am Rbge.
"going public", interdisziplinäres Symposium in Hamburg-Bergedorf
"Buddha Dharma Expo 2000", Pagode Hannover
"Korrespondenz-Korespondencja", Teil 2 des deutsch-polnisches Symposiums / Poznan
"workplace", Bristol / UK
"12. Skulpturen-Biennale", Arsenal, Poznan / Polen
2001 "Sirenen", Lichtobjekte für das Vokaltheater NAVOCA, Hannover
"Solarwoche 2001", solare Kunst auf dem Maschsee, Hannover
"crossover", deutsch-afrikanischer Dialog im Kloster Marienwerder bei Hannover
2002 "the coaster project", international vernetzte, künstlerische Kooperation
"sea, land & skye", internationaler Künstler-Workshop, Isle of Skye, Schottland
"Zrodlesie 2002", polnisch-deutscher Dialog in Czerwonak, Polen
"Spielarten des Windes", Windklang-Installation in Dangast / Nordseeküste
2003 "memento", Ausstellung zu Tod und Transformation in Valletta / Malta
"dialogue", Koordination für des trinationale Kunstprojekt in Bristol / UK
2004 "Windimpulse" , Windkunstfestival im Britzer Garten, Berlin
"trialog", trinationales Landart-Symposium, Schloß Hundisburg bei Haldensleben
2005 "every picture tells a story", Retrospektive im Buchhaus WEILAND


Künstler Kontakt:
Wolfgang Jeske
Davenstedter Str. 6a
30449 Hannover r
T.: +49 (0)511 – 451923
F: +49 (0)511 – 5334976
e-mail: kunstimeinsatz@block16.de

ATELIER BLOCK16 e.-V.
Edwin-Oppler-Weg 14
30167 Hannover
Fax/Tel:+49-(0)941 5992 14199
e-mail: kontakt@block16.de